'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Erlangen läutet den Bücherherbst ein IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Erlangen läutet den Bücherherbst ein 15.06.2009
Am letzten Augustwochenende (27. bis 30. August) wird in Erlangen mit dem Poetenfest traditionell der deutsche Bücherherbst eingeläutet. In diesem Jahr kommen nach Mitteilung der Veranstalter über 60 Autoren, Publizisten und Literaturkritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Lesungen, Gesprächen und Podiumsdiskussionen zusammen. Auch in diesem Jahr werden wieder rund 12.000 Besucher erwartet.

Mittelpunkt des Erlanger Poetenfests sind die zwei langen Lesenachmittage Samstag und Sonntag im Erlanger Schlossgarten. Unter dem Motto "Literatur aktuell" werden viele wichtige Neuerscheinungen noch vor der Frankfurter Buchmesse erstmals öffentlich gelesen und anschließend mit namhaften Literaturkritikern wie Maike Albath, Verena Auffermann, Michael Braun, Wilfried F. Schoeller, Hajo Steinert, Florian Felix Weyh und anderen diskutiert. Das "Junge Podium" präsentiert Kinder- und Jugendliteratur renommierter Autoren sowie ein attraktives Rahmenprogramm für Kinder und Jugendliche.

Die Abende sind den Autorenporträts und dem Porträt International vorbehalten. Von H. C. Artmann bis Martin Walser, von Inger Christensen über Amos Oz bis Leon de Winter sind hier schon beinahe alle großen deutschsprachigen und zahlreiche internationale Schriftsteller zu Gast gewesen. Podiumsdiskussionen und Gesprächsreihen zu literarischen und kulturpolitischen Themen sind ein weiterer Bestandteil des Programms. Mit der Erlanger Übersetzerwerkstatt wird dem Thema "Literarische Übersetzung" ein eigener Schwerpunkt gewidmet, ein weiterer Focus liegt auf dem Sachbuch. Zum dritten Mal wird in diesem Jahr im Rahmen des Erlanger Poetenfests der "Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung" durch die Kulturstiftung Erlangen verliehen. Die Druck & Buch präsentiert zum zweiten Mal bibliophile Kostbarkeiten, Ausstellungen runden das Erlanger Poetenfest ab.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.poetenfest-erlangen.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.